10. Altschlaininger Perchtenlauf

10. Altschlaininger Perchtenlauf

Allgemein

Am Freitag, den 16. November 2018, findet ab 17.00 Uhr der 10. Altschlaininger Perchtenlauf am Sportplatz in Altschlaining statt. Veranstalter ist der ASKÖ Schlaining. Es sind wie jedes Jahr Kinderfreundliche Perchten.


DATE: Nov 12, 2018
AUTHOR: Red aktion

Erfolgreicher Auftakt – KLANGherbst auf Burg Schlaining

Allgemein

Das Haydn Quartett begeistert das Publikum mit Musik von Carl Goldmark. Mit einem beeindruckenden Konzert des Haydn Quartetts hat gestern Abend, am 6. November 2018, das erste „KLANGherbst“-Festival auf Burg Schlaining begonnen. Damit startet der Verein Zukunft Schlaining eine neue Initiative, die sich einerseits mit der jüdischen Geschichte der bunten Stadt des Friedens auseinandersetzt, andererseits Aktionen und Angebote anderer Veranstalter wie dem „CONCENTRUM“ und dem „ÖSFK“ (Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktforschung) zu einem „Kulturprogramm zum Gedenkjahr 2018“ bündelt.

Im stimmungsvollen Ambiente des Engelsaales intonierten die Künstler des Haydn Quartetts Musik des im burgenländischen Deutschkreutz aufgewachsenen Komponisten und Geigers Carl Goldmark: Werke, die in der Nazidiktatur als „entartete Musik“ galten und daher nicht aufgeführt werden durften, weil Goldmark Jude war. Das zahlreich erschienene Publikum war von der hochromantischen Streichermusik sehr berührt und dankte den Musikern mit lang anhaltendem, großen Applaus.

Unter den Gästen in Stadtschlaining war auch der burgenländische Komponist Stefan Kocsis, der vom KLANGherbst-Auftakt begeistert war. „Es ist wunderbar, dass man diese Musik endlich wieder zu hören bekommt, noch dazu in einer derart qualitätsvollen Interpretation. Ich bin wirklich begeistert!“

Das nächste Konzert findet am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Granarium der Burg Schlaining statt. Das junge Klarinettenquartett QuartArt und der Schauspieler Martin Schranz bringen das Melodram „Der Weg“ von Helmut Hödl nach einem Text von Peter Wagner zur Aufführung.

Am Freitag, 9. November, gibt es um 18.30 Uhr eine Podiumsdiskussion mit der Oberwarter Filmemacherin und Diagonale-Preisträgerin Kristina Schranz zum Thema „Die Macht der bewegten Bilder“, anschließend findet die Premiere des neu restaurierten und um wesentliche Szenen erweiterten Stummfilmes „Die Stadt ohne Juden“ (1924) statt, die mit Livemusik begleitet wird.

Am Samstag, 10. November, gastiert schließlich das Moritz Weiß Klezmer Trio und setzt den musikalischen Schlusspunkt zum ersten KLANGherbst, der einen wichtigen künstlerischen Beitrag zum Gedenken rund um 80 Jahre Novemberpogrome leistet. Das Festival wird unterstützt von der Kulturabteilung der Burgenländischen Landesregierung, der Stadtgemeinde Stadtschlaining sowie zahlreichen regionalen und nationalen Partnern.

 

Infos und Karten:
Tel.: +43 3355 2201-30
info@stadtschlaining.com
www.klangherbst.com

Rückfragen: Werner Glösl, Tel.: +43 664 4300684

 

Fotos: Pressefoto Weber


DATE: Nov 7, 2018
AUTHOR: Red aktion

KLANGherbst 2018

Allgemein

Der Verein Zukunft Schlaining hat seit einigen Jahren die Organisation des KLANGfrühling übernommen. In dem Wissen um die jüdische Geschichte von Stadtschlaining wurde schon bald die Idee geboren, diese Wurzeln in die Programmgestaltung des Festivals einfießen zu lassen.

Für den Herbst 2018 hat sich der Verein entschlossen, „Tage der jüdischen Kultur und Musik“ zu initiieren und diesen neuen Festivalblock unter das Überthema „KLANGherbst“ zu stellen.

Neben Streichermusik des jüdischen Komponisten Carl Goldmark, der seine Kindheit in Deutschkreutz verbracht hat, mit dem Haydn Quartett, bringen wir auch Klezmermusik mit dem jungen österreichischen Ensemble „Moritz Weiß Klezmer Trio“ zur Auführung. Dazu Zeitgenössisches mit thematischem Bezug des Oberwarter Komponisten Helmut Hödl und dem jungen Klarinettenquartett „QuartArt“.

Als besonderes Angebot präsentieren wir erstmals den restaurierten Schwarzweiß-Stumm Film „Die Stadt ohne Juden“ aus dem Jahre 1924.

 

Das Programm und weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.klangherbst.com.

 


DATE: Okt 16, 2018
AUTHOR: Red aktion

11. Hochzeitsausstellung

Allgemein

Burg Schlaining / Granarium

Samstag, 20. und Sonntag, 21. Jänner 2018
13.00 – 17.00 Uhr

Im wunderschönen Ambiente der Burg Schlaining findet am 20. und 21. Jänner 2018 die 11. Hochzeitsausstellung in Stadtschlaining statt. Lassen Sie sich im Granarium, in der Burgkapelle sowie im Burghof von zahlreichen Ausstellern auf den schönsten Tag im Leben einstimmen. Um Ihren Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Fest zu machen, können Sie sich informieren welche umfangreichen Möglichkeiten und Ideen es gibt. Sie könnten z.B. mit einer Pferdekutsche oder Limousine in die Burg anreisen und es könnten Bläser- oder Streichmusik zur standesamtlichen Zeremonie spielen.

Zusätzlich wird ein Gewinnspiel durchgeführt.

Eintritt frei!

Nähere Informationen:
Tourismusbüro Stadtschlaining
Tel. 03355/2201-30
E-Mail: info@stadtschlaining.bgld.gv.at
www.stadtschlaining.at

 


DATE: Dez 27, 2017
AUTHOR: Red aktion

Mittelalterlicher Christkindlmarkt in Stadtschlaining

Allgemein

Sonntag, 3. Dezember 2017
14.00 – 19.00 Uhr

Der Marktplatz von Stadtschlaining verwandelt sich heuer wieder in eine zauberhafte Märchenwelt des Mittelalters, die Groß und Klein ein Adventerlebnis der besonderen Art bietet.

Riesige Stadttore mit kostümierten Wachen gewähren den Besuchern heuer bereits zum 38. Mal Einlass zum Christkindlmarkt auf dem historischen Marktplatz von Stadtschlaining. Längst sind das außergewöhnliche Ambiente, die Kostüme sowie der Handwerks- und Bauernmarkt überregional bekannt und beliebt. Eine Krippenausstellung mit Ikonen, ein Kunstschmied, ein Kutschenfahrer und der schmuckvoll beleuchtete Markt laden ein, nach Stadtschlaining zu kommen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt: Die Palette reicht vom Tee, Glühwein, Punsch über Maroni, Süßigkeiten, selbstgemachte Mehlspeisen, Schmankerl aus der Region etc.

 

Viele Highlights für Kinder

Die Burg Schlaining wird heuer erstmalig zur „Kinderburg“ umfunktioniert. Es erwarten Sie viele Highlights und Überraschungen in der Burg, wie zum Beispiel eine Weihnachtsbastelwerkstatt, ein Kasperltheater, eine Kinderbackstube sowie eine eigene Spielzone, die unsere kleinen Besucher sicher begeistern wird. Auch die Kutschenfahrt durch Stadtschlaining und der Besuch des Hl. Niklaus sind immer ein besonderer Höhepunkt für die Kinder.

 

Mittelalter auf Schritt und Tritt

Ob in den einzelnen privaten Einfahrten, im Rathaus, in der Synagoge (Tag der offenen Tür) oder der Burg Schlaining (mit Burghof, Rittersaal oder Burgkapelle), Stadtschlaining kann auch an diesem Tag von seinen Gästen erobert werden. Und überall wo man hinkommt spürt man das Flair und die Stimmung des mittelalterlichen Christkindlmarktes.

 

Advent im Zeichen des Mittelalters – märchenhaft schön!

Nähere Informationen: Tourismusbüro Stadtschlaining
Tel. +43 3355/2201-30, E-Mail: info@stadtschlaining.com

 


DATE: Okt 17, 2017
AUTHOR: Red aktion

News

Allgemein

Der Neubau des Gebäudes für die Volksschule, den Kindergarten und die Musikschule schreitet voran. Der Bezugstermin mit dem neuen Schuljahr 2017 kann eingehalten werden.

            


DATE: Apr 27, 2017
AUTHOR: Red aktion

KLANGfrühling 2017

Allgemein

Der KLANGfrühling 2017 findet von 23. bis 28. Mai statt und steht ganz im Zeichen von Luft & Liebe. Gerhard Krammer, künstlerischer Leiter mit großem Bezug zu Venedig, hat sich viel vorgenommen für das heurige Jahr. Der Fokus wird auf die Musik des Barock und auf internationale Musik, verbunden mit der Musiksprache von heute, gelegt.

Am Programm stehen etwa ein Klavierkonzert mit den Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder, ein märchenhafter Abend mit Erwin Steinhauer und the Minimal Klezmer, Solisten des „La Fenice“ in Venedig, das Wiener Glasharmonika Duo Christa und Gerald Schönfeldiger, Musik von Vivaldi bis Lady Gaga und – heuer erstmalig – sogar ein Konzert in den Engelsälen.

            


DATE: Mrz 30, 2017
AUTHOR: Bunte Stadt des Friedens

STADTSCHLAINING – BUNTE STADT DES FRIEDENS

Allgemein

Die Friedensburg, die ehemalige Synagoge, das alte Kloster, die beiden Pfarrkirchen, die alten Bürgerhäuser mit ihren Innenhöfen, ja sogar ein Bergbaumuseum gibt es. Ein breites Spektrum an Musik-Highlights – von Klassik bis Blues, von Volks- und Blasmusik bis mittelalterliche Musik. Natur, soweit das Auge reicht. Der Geschriebenstein zum Greifen nahe, der Tauchenbach die ideale Abkühlung an heißen Sommertagen, der Burggraben mit seiner naturbelassenen Wildnis und der dichten Vegetation ein wahres Juwel. Diese Vielfalt, die Offenheit der Menschen, die Sommerakademie und die Friedenswochen, die immer wieder Menschen unterschiedlicher Herkunft nach Stadtschlaining locken. Hinzu kommt das jahrzehntelange Wirken des ÖSFK, des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung, wodurch aus der ehemaligen Wehrburg eine Friedensburg wurde.

All das – und mehr – macht Stadtschlaining aus.
Das „mehr“ darf jeder für sich, ganz individuell, entdecken.

 

 


DATE: Nov 25, 2016
AUTHOR: Bunte Stadt des Friedens
Verein Zukunft Schlaining, Baumkircher Gasse 1, A-7461 Stadtschlaining
www.stadtschlaining.com
info@stadtschlaining.com
Tel.: +43 3355 2201-30