Beiträge

Events Stadtschlaining 2024

Allgemein

 

KLANGfrühling Stadtschlaining

Sa. 4. – So. 12. Mai 2024

KLANGFRÜHLING-Pass: Eur 240,-

(inkludiert 9 Veranstaltungen – auch Konstantin Wecker)

Tagesticket: Eur 29,70 (statt Eur 33,-) bis 29.02.2024

Ticket Konstantin Wecker: Eur 44,10 (statt Eur 49,-) bis 29.02.2024

KLANGfrühling-Package

6 Konzerte + 4 Nächtigungen

Do. 9. – So. 12. Mai 2024

(Anreise: Mi. 8. Mai 2024)

im wunderschönen Ambiente der Burg Schlaining.

inklusive Sonnenaufgangskonzert, Tafelmusik und Konstantin Wecker, Gabriel Tritremmel, Wiener Blond etc.

Nächtigung im Burghotel Schlaining

Preis inkl. Nächtigung: € 476,- (statt 575,-) bis 29.02.2024

 

Chris Steger

Sa. 29. Juni 2024

Einzeltickets: Eur 39,-

VIP-Package: Eur 89,-

(VIP-Zutritt sowie ein kulinarisches Finger-Food Buffet mit Getränkepauschale)

 

Blues & More

Do, 25. – Sa, 27. Juli 2024

Kombiticket für 3 Tage: Eur 65,- (statt Eur 70,-)

Tagesticket Donnerstag: Eur 10,- (statt 12,-) / Tagesticket Freitag: Eur 35,- (statt Eur 40,-) /

Tagesticket Samstag: Eur 35,- (statt Eur 40,-)

Tickets sind ab sofort im Tourismusbüro Stadtschlaining und auf Ö-Ticket erhältlich.

Tourismusbüro Stadtschlaining, Tel. +43 3355 2201-30

E: vereinzukunft@stadtschlaining.com

www.klangfruehling.at

www.bluesfestival.at


Date: Dez 21, 2023
AUTHOR: Red aktion

42. Mittelalterlicher Christkindlmarkt

Allgemein

 

Sonntag, 3. Dezember, 14.00 – 19.00 Uhr

Ein ganz besonderes, vorweihnachtliches Highlight – in außergewöhnlichem Ambiente mit einzigartiger Stimmung, flanieren durch Handwerks- und Bauernmarkt – das ist der vorweihnachtliche Markt in der Friedensstadt. In guter Tradition dürfen Tee, Glühwein, Punsch, Maroni, Süßigkeiten, selbstgemachte Mehlspeisen und regionale Schmankerl aus der Region nicht fehlen: die besten Zutaten für ein unvergessliches Fest, eine Zeitreise ins Mittelalter.

Der Marktplatz von Stadtschlaining verwandelt sich heuer wieder in eine zauberhafte Märchenwelt des Mittelalters, die Groß und Klein ein Adventerlebnis der besonderen Art bietet. Riesige Stadttore mit kostümierten Wachen gewähren den Besuchern heuer bereits zum 42. Mal Einlass – heuer wieder auf dem neu gestalteten, historischen Marktplatz von Stadtschlaining.

Viele Highlights für Kinder

Das Kinderprogramm in der Friedensburg Schlaining am Sonntag, 3. Dezember 2023 in der Zeit von 14 – 17 Uhr wird die kleinen Besucher begeistern. In den verschiedenen Räumlichkeiten der Burg werden eine Weihnachtsbastel- und malwerkstatt, Töpfern, Linoldrucke, uvm. angeboten. Auch die Kutschenfahrt durch Stadtschlaining und der Besuch des Hl. Nikolaus sind immer ein besonderer Höhepunkt für die Kinder.

Mittelalter auf Schritt und Tritt

Ob in den einzelnen privaten Einfahrten, im Rathaus, oder der Friedensburg – Stadtschlaining kann auch an diesem Tag von seinen Gästen erobert werden. Und überall wo man hinkommt spürt man das Flair und die Stimmung des mittelalterlichen Christkindlmarktes.

Friedensburg

Auch die ehemalige Synagoge ist geöffnet. Vielseitige Kulinarik (Glühwein, Maroni uvm.) im stimmungsvollen Burghof laden zum Verweilen ein.

Weitere Infos unter: 03355/2201-30


Date: Nov 20, 2023
AUTHOR: Red aktion

KLANGherbst 2023

Allgemein

Die „Tage jüdischer Kultur und Musik“ auf der Friedensburg Schlaining spannen heuer einen zeitlichen Bogen vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Dazu begleitend werden Workshops im Rahmen des LEADER+ Projektes „Schtettl“ angeboten, wo der Stellenwert von Musik in Zusammenhang mit dem Lebensalltag der Jüdinnen und Juden reflektiert werden soll, von Stadtschlaining im europäischen Kontext betrachtet.
Eine Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen gemeinsam mit dem CONCENTRUM ergänzt unser Festival.

Freuen wir uns auf interessante Begegnungen und viel bewegende und berührende Musik,
die das Herz erfreut und das Erinnern in wachem Geist pflegt.

PROGRAMM:

Montag, 06.11.2023 19:30 Uhr
Granarium, Burg Schlaining
Grüß mich Gott
Christoph Wagner-Trenkwitz u.a.

 

 

 

 

Dienstag, 07.11.2023 19:30 Uhr
Granarium, Burg Schlaining
ABOUT Mendelssohn
Friedrich Kleinhapl u.a.

 

 

 

 

Mittwoch, 08.11.2023 19:30 Uhr
Engelsaal, Burg Schlaining
Vom Fürstenhof in die Synagoge
The Venice Baroque Strings

 

 

 

 

Donnerstag, 09.11.2023 18:30 Uhr
Engelsaal, Burg Schlaining
Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht
Christlicher Judenhass und die Shoah
Univ.-Prof.Dr. Markus Tiwald

 

 

 

Kartenbestellung:
Tourismusbüro Stadtschlaining
+ 43 3355/22 01-30
info@stadtschlaining.bgld.gv.at
www.klangherbst.com


Date: Sep 26, 2023
AUTHOR: Red aktion

Blues & More Festival 2023 Stadtschlaining

Allgemein

 

Trotz Wettervorgaben à la Woodstock konnte die 10. Jubiläumsausgabe des Blues & More Festivals in der Burgarena Schlaining absolut positiv über die Bühne gehen.

Die erstmals 3 Festivaltage zeigten vor vollen Publikumsrängen die Faszination und vor allem die positive Energie dieser Musikrichtung.

Bereits am Donnerstag sorgte die Blues Miki & T.N.R. Band im Burghof für außergewöhnliche Stimmung.

Am Freitag standen Black Patti, Down Home Percolators feat. Dani Gugolz und Peter Müller, Eamonn McCormack und Inzeption auf der Bühne.

Am Samstag durften sich die Musikfans auf Arthur Fandl Blues Set, Dennis Jale & The Jam Gang, The Dave Kelly Band sowie Kai Strauss & The Electric Blues All-Stars freuen.

Das Publikum war von den Live-Auftritten der Musiker begeistert, da ihre Auftritte vor Energie und Lebensfreude strotzten.

Wir freuen uns, dass wir sowohl für heimische als auch internationale Künster:innen inzwischen eine geschätzte und geliebte Location geworden sind und wir hier gemeinsam ein starkes klingendes Zeichen von Stadtschlaining aus ins ganze Burgenland und darüber hinaus schicken konnten.

Der Verein Zukunft Schlaining bedankt sich recht herzlich bei allen BesucherInnen für die großartige Unterstützung und bei allen MusikerInnen für die tolle Leistung und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Termin 2024:

Blues & More Schlaining

Do. 25. Juli bis Sa. 27. Juli 2024


Date: Aug 10, 2023
AUTHOR: Red aktion

10 Jahre Blues & More Festival Stadtschlaining

Allgemein

 

Wir feiern heuer 10 Jahre Blues&More-Festival Stadtschlaining. Und mit uns feiert ein grandioses Lineup:

Ins Festival 2023 starten wir diesmal bereits am Donnerstag, 27. Juli um 20:00 Uhr mit einem Warmup-Konzert, und das an einer neuen, großartigen Location.

Unser langjähriger Blues-Freund Miki wird mit seiner „BLUES MIKI & T.N.R Band“ den Burghof Schlaining rocken.

Weiter gehts dann wie gewohnt am Freitag, 28. und Samstag, 29. Juli im einzigartigen Ambiente der Burgarena Schlaining.

Beginn der beiden Konzertabende am Freitag und Samstag ist jeweils um 18 Uhr.

 

Nähere Informationen zu den Konzerten und Ticketpreisen finden Sie unter:

www.bluesfestival.at

E-Mail: info@stadtschlaining.bgld.gv.at oder

Tel.: +43 3355/2201-30

 

Für Nächtigungsanfragen an diesem Wochenende stehen Ihnen die MitarbeiterInnen vom Burghotel Schlaining gerne zur Verfügung.

www.burghotel-schlaining.at, Tel.: 03355/2600

 

 


Date: Jul 11, 2023
AUTHOR: Red aktion

Konzert mit Quattro Grammo

Allgemein

Dienstag, 27. Juni,

19:30 Uhr

Engelsaal, Burg Schlaining

 

Am 28. und 29. Juni 2023 findet in der Synagoge in Kobersdorf das wissenschaftliche Symposium

„85 Jahre Anschluss. Die jüdischen Gemeinden des Burgenlandes aus lokalhistorischer Sicht“ statt.
Im Mittelpunkt dieses zweitägigen Symposiums stehen die Entwicklungen rund um die jüdischen Gemeinden des Burgenlandes unmittelbar vor, während und nach dem „Anschluss“ 1938.

Neben den zahlreichen Vorträgen und Gesprächen wird es im Rahmen des LEADER+ Projektes „Schtetl“ einen Workshop zum Thema „Traditionen jüdischer Musik“ geben. Als Abschluss präsentiert die Formation „Quattro Grammo“ auf der Friedensburg Schlaining eine klangliche Zeitreise.

Manuel Jannach – Klarinette
Andrej Kos – Akkordeon
Felix Greilberger – Gitarre
Sandro Gutschi – Kontrabass

Mit ihren Instrumenten erzählen die vier Musiker die großen und kleinen Geschichten des Lebens. Wer genau hinhört, spürt Streit und Versöhnung, Trauer und Freude oder einfach nur die pure Lust zum Feiern und Leben. In dieser innigen Verbindung nehmen Quattro Grammo die ZuhörerInnen mit auf eine gemeinsame Reise durch verschiedene Zeitepochen und Stilrichtungen, wobei der rote Faden immer den feinen Klang der Klezmer Musik umwebt.

Eintritt: € 10,–

Anmeldungen unter:

info@stadtschlaining.bgld.gv.at

03355/2201-30


Date: Jun 15, 2023
AUTHOR: Red aktion

Peace & Love beim Klangfrühling 2023

Allgemein

  „Peace & Love“ auf der Friedensburg Schlaining erfolgreich ausgeklungen

Neun Uraufführungen, Publikumssteigerung und 140 Künstler:innen beim Musikfestival in der bunten Stadt des Friedens. Bei herrlichem Sonnenschein und kraftvollen Bläserklängen ist am Sonntag, 21. Mai der KLANGfrühling 2023 auf der Friedensburg Schlaining zu Ende gegangen. Eine Woche lang konnte das Publikum „Friede & Liebe“ – Peace & Love (so das Festivalthema) klangvoll miterleben. „Wir sind überglücklich, dass unsere Gäste das diesjährige Programm so begeistert aufgenommen haben!“ zieht Intendant Gerhard Krammer eine erste Bilanz.

„Die Einbindung von Neuer Musik ins Festival mit insgesamt 9 Uraufführungen war ein wichtiges Statement für die zeitgenössische Kunst. Darüber hinaus haben wir heuer hochtalentierten, jungen Künstlerinnen und Künstlern erste prominente Auftrittsmöglichkeiten geboten – eine win-win-Situation für Publikum und Musiker:innen!“ so Krammer weiter. „An den 15 Veranstaltungen an insgesamt 10 unterschiedlichen Spielorten haben mehr als 3.100 Besucherinnen und Besucher teilgenommen, was gegenüber der Vorjahressaison eine Steigerung bedeutet.“, freut sich KLANGfrühling-Geschäftsführer Werner Glösl, der für die Organisation verantwortlich zeichnet.

Insgesamt sind 138 Künstler:innen aufgetreten, davon waren 89 weibliche Musikerinnen. Hauptunterstützer des Festivals ist das Land Burgenland. Für Kulturreferent Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ist der KLANGfrühling ein kulturelles Leuchtturmprojekt in der burgenländischen Festivallandschaft. „Die Einbindung der Ortsbevölkerung in das Programm, etwa durch einzelne Spielorte in den fünf Ortsteilen, ist ein unverkennbares Merkmal des Festivals, das beispielgebend ist“, so Doskozil.

Der KLANGfrühling 2024 wird von 4. bis 12. Mai auf der Friedensburg Schlaining stattfinden.

Davor wartet die bunte Stadt des Friedens mit dem „Blues & More“-Programm (27. – 29. Juli 2023) auf.

Anfang November gibt es dann wieder mit dem KLANGherbst die „Tage jüdischer Kultur und Musik“. Als künstlerische Gäste werden u.a. Friedrich Kleinhapl (Violoncello), Gerti Drassl und Michael Dangl (Rezitation), Venice Baroque Strings mit Sabina Bakholdina oder Christoph Wagner-Trenkwitz erwartet.  


Date: Jun 1, 2023
AUTHOR: Red aktion

KLANGfrühling 2023

Allgemein

PEACE & LOVE – FRIEDE & LIEBE BEIM KLANGFRÜHLING 2023

Die Uraufführung einer „Frosch-Oper“ eines 17-jährigen Klaviervirtuosen – Gitarrenklänge hoch oben um 5 Uhr in der Früh – Poesie mit den Stimmen von Schauspielstars, die zu Herzen gehen: das sind nur einige von vielen Höhepunkten beim diesjährigen Festival KLANGfrühling in der bunten Stadt des Friedens. Zum 22. Mal lädt das Festival nach Stadtschlaining, um vom 15. bis 21. Mai Musik und Kunst, um Friede und Liebe in vielen Facetten und Klangfarben zu erleben.

Das Motto der diesjährigen Saison lautet „Peace & Love – Friede & Liebe“, und es zieht sich als „roter Faden“ durch 18 Veranstaltungen von Konzerten, Schulveranstaltungen und Diskussionen bis zum gemeinsamen Singen.

Den Auftakt bestreitet am Dienstag der burgenländische Weinspezialist Nicholas Ofczarek mit Gattin Tamara Metelka sowie Nikolai Tunkowitsch. Tamara Metelka und Nicholas Ofczarek oszilieren in Rilkes Text, der zu den erfolgreichsten Publikationen des Autors zählt, zwischen der ungestümen Leidenschaft eines hoffnungsvollen jungen Menschen und dem sinnlosen Gemetzel eines Krieges. Nikolai Tunkowitsch schafft dazwischen Momente höchster Intensitätund ausdrucksstarker Leidenschaft.

Am Mittwoch findet dann der Eröffnungsfestakt statt. Als Festredner konnte diesmal derPhilosoph und Musiker Dr. Leo Hemetsberger gewonnen werden. Danach tritt der 17-jährige Burgenländer – Pianist und Komponist – Jack Augustin Dauner mitseinem Solo-Programm am Klavier und anschließend mit seiner Frosch-Oper „Toadette“ auf.

Der innovative Charakter des KLANGfrühling zeigt sich auch im Format„Sonnenaufgangskonzert“, wo am Feiertag Frühaufsteher auf ihre Kosten kommen werden: Musikalisch mit dem Gitarristen Helmut Jasbar und vom Naturspektakel, wenn gegen 5.15 Uhr früh die ersten Sonnenstrahlen den Morgenhimmel über der Burg in wunderschöne Farben tauchen werden. Einen krönenden Abschluss des Tages gibt es mit einem Konzert der Grazer Frauenphilharmonie im Granarium der Burg Schlaining.

Der Freitag, 19. Mai wird ganz im Zeichen einer „Langen Nacht der neuen Burgenländischen Musik stehen.

Unter dem Motto „Sport und Musik“ begibt sich der Klangfrühling am Samstagnachmittag ab 13 Uhr auf eine Reise durch alle fünf Ortsteile – heuer erstmals mit der Idee die Ortsteile mit dem Rad zu bestreiten. Auch hier sind junge Künstlerinnen und Künstler des Haydnkons zu hören. Der Samstag endet mit klingenden Bildern, die berühmteste Bilderausstellung mit Klaviernoten von Yuko Batik, zum ersten Mal beim Klangfrühling in der Evang. Pfarrkirche in Stadtschlaining.

Der Sonntag beginnt bereits um 10 Uhr mit dem katholischen Gottesdienst. Das Vokalensemble Il Canto sorgt für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes. Eine inzwischen bereits fixe Tradition und wichtiger Teil beim KLANGfrühling ist dieTafelmusik. Ein köstliches Menü im einzigartigen Ambiente des Burginnenhofes, auf einer großen weißen Tafel genießen, und dazu passend-festliche Musik.

Kartenbestellungen unter 03355 2201-30 sowie beim Partner ö-ticket.

www.klangfruehling.at;

Rückfragen: info@stadtschlaining.bgld.gv.at

Tel. 03355 220130  

 

DETAILPROGRAMM:

Montag, 15.05.2023
8.00 Uhr KLANGkids / interne Schulveranstaltung (Volksschule)
Volksmusikworkshops mit dem Burgenländischen Volksliedwerk
Friedensburg Schlaining, Granarium

Dienstag, 16.05.2023
19.30 Uhr „…durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag…“
Nicholas Ofczarek, Tamara Metelka – Stimmen
Nikolaj Tunkowitsch – Violine
Rainer Maria Rilke:
„Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“.
Friedensburg Schlaining, Granarium

Mittwoch, 17.05.2023
11.00 Uhr Schulperformance „Toadette“ (Oberstufe)
interne Schulveranstaltung
Friedensburg Schlaining, Granarium
18.00 Uhr Eröffnung KLANGfrühling 2023
Friedensburg Schlaining, großer Burghof
19.30 Uhr Leidenschaftlich jung
Jack Augustin Dauner – Klavier (Felix Mendelssohn-Bartholdy:
Lieder ohne Worte; Robert Schumann: Klaviersonate Nr. 2)
Jack A. Dauner:
Toadette, eine Frosch-Oper (Uraufführung)
Friedensburg Schlaining, Granarium

Donnerstag, 18.05.2023
05.15 Uhr Sonnenaufgangskonzert
Helmut Jasbar – Gitarre
Friedensburg Schlaining, Engelsaal
anschließend Frühstücksbrunch im Burghotel
19.30 Uhr Großes Kino
Grazer Frauenphilharmonie
Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Johanna Doderer
Symphonische Filmmusik (John Williams, Ennio Morricone, Hans
Zimmer etc.)
Friedensburg Schlaining, Granarium

Freitag, 19.05.2023 Lange Nacht der Burgenländischen Musik
19.30 Uhr Engelsaal / Pannonisches Blasorchester, Ltg.: Peter Forcher
UA von Helmut Hödl, Lukas Neudinger, Willi Spuller
Solist*innen: Maria Gstättner, Helene Kenyeri, Wolfgang Vladar
20.30 Uhr Burg-Innenhof / Ostpol Reloaded, Ltg. Christoph Cech
Werke von Wolfgang R. Kubizek u.a.
21.30 Uhr Rittersaal / BAUBO Collective
Anna Maria Niemiec, Violoncello;
Lorina Vallaster, Blockflöten
Astrid Schwarz, Soundkünstlerin, Performerin
23.00 Uhr Engelsaal / Vocalensemble IL CANTO, Ltg.: Evgenia Alieva
Eduard Kutrowatz, Klavier
In Zusammenarbeit mit KIBu

Samstag, 20.05.2023
KLANGschlaining
13.00 Uhr Neumarkt i.T.: Fam. Andrea & Gustav Lagler, Neumarkt i.T. 13
14.30 Uhr Altschlaining: Fam Manuela & Armin Wagner, Altschlaining 177
16.00 Uhr Goberling: Christine Krautsak, Goberling 182
17.30 Uhr Drumling: Wirtshaussingen, Gh. Baier, Drumling 43
19.30 Uhr Stadtschlaining: Evangelische Pfarrkirche, Lange Gasse 54
19.30 Uhr Schauen & Swingen
Yuko Batik – Klavier
Mozart, Debussy, Mussorgsky
(Bilder einer Ausstellung)
Friedrich Gulda, Roland Batik
Evangelische Pfarrkirche Stadtschlaining

Sonntag, 21.05.2023
10.00 Uhr Gottesdienst
Vokalensemble IL CANTO
Ltg.: Evgenia Alieva
Eduard Kutrowatz, Orgel
Geistliche Werke von Joh. Seb. Bach, Herwig Reiter,
Sergeij Rachmaninoff u.a.
Röm. kath. Pfarrkirche Stadtschlaining
11.15 Uhr TAFELMUSIK
Instrumentalensemble Joseph Haydn Konservatorium
Leitung: Albert Wieder und Andreas Eitzinger.
Kulinarik an der großen weißen Tafel im großen Burghof mit Musik


Date: Mai 12, 2023
AUTHOR: Red aktion

Stadtschlaininger Krippenpfad

Allgemein

täglich von 1. bis 31. Dezember 

Weihnachtskrippen faszinieren jedes Jahr aufs Neue:

Der „Stadtschlaininger Krippenpfad“ lädt heuer wieder dazu ein, durch den mittelalterlichen Stadtkern zu spazieren und dann und wann einen Halt einzulegen. In den einzelnen Fenstern der Häuser rund um den mittelalterlichen Hauptplatz kann man „Krippenschaun“ und zahlreiche in Handarbeit hergestellte Kunstwerke bestaunen.

Speziell in der Dämmerung bietet der Krippenpfad die Gelegenheit für einen gemütlichen und besinnlichen Spaziergang durch Stadtschlaining.

Die Krippenpfad-Stationen hier im Überblick


Date: Nov 18, 2022
AUTHOR: Red aktion
Verein Zukunft Schlaining, Baumkircher Gasse 1, A-7461 Stadtschlaining
www.stadtschlaining.com
info@stadtschlaining.com
Tel.: +43 3355 2201-30