Weihnachtslesung mit Sabina Sagmeister

Weihnachtslesung mit Sabina Sagmeister

Allgemein

Am Samstag, den 7. Dezember 2019, findet um 14.00 Uhr, die Weihnachtslesung mit Sabina Sagmeister im Rathaus Stadtschlaining statt. 

Sabina Sagmeister, freiberufliche Autorin, liest im Rahmen des Adventzaubers in Stadtschlaining Weihnachtsgeschichten und Mundartgedichte für Kinder und Erwachsene. 

Auf Ihr/Euer Kommen freut sich Sabina Sagmeister!

>>> Weihnachtslesung mit Sabina Sagmeister


DATE: Nov 21, 2019
AUTHOR: Red aktion

40. Mittelalterlicher Christkindlmarkt in Stadtschlaining

Allgemein

Am Sonntag, den 1. Dezember 2019 verwandeln sich der Marktplatz von Stadtschlaining und die Burg Schlaining von 14:00 bis 19:00 Uhr in eine zauberhafte Märchenwelt des Mittelalters, die Groß und Klein ein Adventerlebnis der besonderen Art bietet.

Riesige Stadttore mit kostümierten Wachen gewähren den Besuchern heuer bereits zum 40. Mal Einlass zum Christkindlmarkt auf dem historischen Marktplatz von Stadtschlaining. Längst sind das außergewöhnliche Ambiente, die Kostüme sowie der Handwerks- und Bauernmarkt überregional bekannt und beliebt. Eine Krippenausstellung mit Ikonen, ein Kunstschmied, ein Kutschenfahrer und der schmuckvoll beleuchtete Markt laden ein, nach Stadtschlaining zu kommen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt: Die Palette reicht vom Tee, Glühwein, Punsch über Maroni, Süßigkeiten, selbstgemachte Mehlspeisen, Schmankerl aus der Region etc.

Viele Highlights für Kinder
Das Kinderprogramm in der Burg Schlaining mit Weihnachtsbastelwerkstatt, Kaspertheater und Kinderbackstube uvm. wird die kleinen Besucher sicher begeistern. Auch die Kutschenfahrt durch Stadtschlaining und der Besuch des Hl. Nikolaus sind immer ein besonderer Höhepunkt für die Kinder.

Mittelalter auf Schritt und Tritt
Ob in den einzelnen privaten Einfahrten, im Rathaus, in der Synagoge (Tag der offenen Tür) oder der Burg Schlaining (mit Burghof, Rittersaal oder Burgkapelle), Stadtschlaining kann auch an diesem Tag von seinen Gästen erobert werden. Und überall wo man hinkommt spürt man das Flair und die Stimmung des mittelalterlichen Christkindlmarktes.

Das gesamte Kinderprogramm wird wie im letzten Jahr in der Burg Schlaining stattfinden.

Programm-Highlights 

ab 14 Uhr (in der „kleinen Galerie“ in der Burg Schlaining):

Spielzone in der Burg mit Basteln, Weihnachtskarten gestalten, Kinderschminken, Riesenseifenblasen uvm.

14.30 – 15.15 Uhr:
Kasperltheater

15.15 Uhr
Der Hl. Nikolaus kommt in den Burghof

14.00 – 18.00 Uhr:
Weihnachtspost an einen Engel

16.30 – 17.15 Uhr
Kasperltheater

Erzähltheater in der Bibliothek mit Hanna Orthofer

14.30 Uhr
„Eine Weihnachtsgeschichte“ für die Kleinsten von ca. 3 bis 9 Jahre

15.30 Uhr
„Sadako“ für Kinder von ca. 6 bis 12 Jahren

Dazwischen können Kraniche gefalten werden.

– Kutschenfahren
– Schmieden am Hauptplatz
– Krippenausstellung im Rathaus
– Kinderbuchausstellung in der ehemaligen Synagoge
– Adventmusik der Blasmusik Stadtschlaining

Zu besichtigen:
– Burghof Burg Schlaining
– Rathaus sowie Innenhöfe
– ehemalige Synagoge


DATE: Nov 21, 2019
AUTHOR: Red aktion

Adventzauber in Stadtschlaining

Allgemein

Eine wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung, das Flair einer mittelalterlichen Stadt, eine mächtige Burganlage, Geschichten auf Schritt und Tritt. All das können Sie in Stadtschlaining erleben.

Fr. 29. November 2019
17.00 Uhr: Adventkonzert der Jenö Takács Musikschule in der Aula der Volksschule Stadtschlaining

Sa. 30. November 2019
17.00 Uhr: Adventfeier und Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in Altschlaining

So. 1. Dezember 2019, 14.00 – 19.00 Uhr:
40. Mittelalterlicher CHRISTKINDLMARKT in Stadtschlaining

Kinderprogramm in der Burg Schlaining

mit Backstube, Basteln, Weihnachtspost, Fotoecke uvm.

* Kutschenfahren

* Schmieden am Hauptplatz

* Krippenausstellung im Rathaus

* Kinderbuchausstellung in der ehemaligen Synagoge

* Adventmusik

* viel Handwerkskunst und Schmankerl aus der Region

Fr. 6. Dezember 2019
16.30 Uhr: Nikolofeier im Feuerwehrhaus in Drumling
17.00 Uhr: Glühweinstand beim Bergbaumuseum in Goberling

Sa. 7. Dezember 2019
14.00 Uhr: Adventzauber am Hauptplatz in Stadtschlaining mit Punsch, Tee, Glühwein und Schmankerl

Sa. 7. und So. 8. Dezember 2019, 9.00 – 18.00 Uhr:
Weihnachtsausstellung in Heidis Ton- & Kreativkeller in Stadtschlaining, Schanzgasse 7

So. 8. Dezember 2019
18.00 Uhr: Swing the Bells! Benefizkonzert in der evangelischen Pfarrkirche Stadtschlaining

Sa. 14. Dezember 2019
19.00 Uhr: Adventkonzert der Blasmusik Stadtschlaining in der evangelischen Pfarrkirche Stadtschlaining

Mo. 23. Dezember 2019, ab 13.00 Uhr:
ORF-Friedenslicht und Adventzauber am Hauptplatz in Stadtschlaining mit Punsch, Tee, Glühwein und Schmankerl

Mit dem Reinerlös der zwei Tage „Adventzauber am Hauptplatz“ wurden ein neuer Defibrillator für Stadtschlaining (Feuerwehrhaus) sowie zwei Krankenbetten, die für bettlägrige Menschen in der Stadtgemeinde Stadtschlaining ausgeliehen werden können, angekauft (Kontakt: Tourismusbüro).

Frohe Weihnachten wünschen der Sportverein ASKÖ Schlaining, die Feuerwehr Altschlaining, der Kegelverein Schlaining und der Verein Zukunft Schlaining

>>> Flyer Adventzauber in Stadtschlaining


DATE: Nov 21, 2019
AUTHOR: Red aktion

11. Altschlaininger Perchtenlauf

Allgemein

Bereits zum 11. Mal findet in Altschlaining am Sportplatz der Perchtenlauf des Sportvereines ASKÖ Schlaining statt.  Die Besucher erwartet auch heuer wieder eine faszinierende Show mit kinderfreundlichen Perchten, Feuerschluckern und Musik. 

Freitag, 15. November 2019, ab 17.00 Uhr
Sportplatz Altschlaining

>>> 11. Altschlaininger Perchtenlauf


DATE: Nov 15, 2019
AUTHOR: Red aktion

„Songs from Jerusalem“ Timna Brauer & Elias Meiri

Allgemein

Der Verein Zukunft Schlaining hat seit einigen Jahren die Organisation des KLANGfrühling übernommen. In dem Wissen um die jüdische Geschichte von Stadtschlaining wurde schon bald die Idee geboren, diese Wurzeln in die Programmgestaltung des Festivals einfließen zu lassen.

Für den Herbst 2019 veranstaltete der Verein mit einigen engagierten Partnern daher zum zweiten Mal „Tage der jüdischen Kultur und Musik“  als „KLANGherbst 2019“. Erstmals wurde dabei der neue REDUCE-Kultursaal in Bad Tatzmannsdorf in die Veranstaltungen eingebunden.

Das Konzert „Songs from Jerusalem“ von Timna Brauer & Elias Meiri fand am Freitag, den 8. November 2019 im REDUCE Kultursaal Bad Tatzmannsdorf statt.

Mit „Songs from Jerusalem“ schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr langjähriger musikalischer Partner Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition. Sie spannen einen faszinierenden, einzigartigen Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen. Denn schließlich stammen Timna Brauers Großväter aus Litauen und Jemen.

>>> „Songs from Jerusalem“ Timna Brauer & Elias Meiri


DATE: Nov 15, 2019
AUTHOR: Red aktion

Osteuropaexperte und Buchautor Prof. Paul Lendvai im Gespräch mit Walter Reiss

Allgemein

Das Concentrum lud gemeinsam mit dem Verein Zukunft Schlaining am 12. November zu einem Gespräch mit Prof. Paul Lendvai. Als Gesprächspartner bzw. im Interview mit Walter Reiss erzählte er über die Mächtigen in Europa und über seine unzähligen, persönlichen Anekdoten in seinem bereits 90-jährigem Leben. Anschließend präsentierte er auch sein neuestes Buch „Die verspielte Welt – Begegnungen und Erinnerungen“. Die zahlreich erschienen Besucher im Kultursaal in Bad Tatzmannsdorf lauschten den spannenden Erzählungen und begaben sich auf eine Zeitreise mit Paul Lendvai.

Dieser Abend bildete den Abschluss zu den Gedenktagen im Rahmen des Schlaininger KLANGherbstes, die heuer unter dem Motto „Tage der jüdischen Kultur und Musik“ standen.

Nachstehend aus der Biografie von Prof. Paul Lendvai:

Der 1929 in Budapest als Sohn jüdischer Eltern geborene Paul Lendvai wurde 1944 mit seinem Vater verschleppt und hat dank eines Schweizer Schutzpasses in Budapest überlebt. 1953 wurde er verhaftet und erhielt drei Jahre Berufsverbot. 1956 floh er über Warschau nach Prag und kam 1957 nach Wien. Hier schrieb er für mehrere Zeitungen unter Pseudonym, um seine in Budapest verbliebene Mutter zu schützen. Seit 1959 ist Paul Lendvai österreichischer Staatsbürger. Er war u.a. Korrespondent der Financial Times, gründete die Europäische Rundschau und war Leiter der Osteuroparedaktion des ORF und Intendant von Radio Österreich International und ist Moderator der Diskussionsreihe Europastudio im ORF.

Das Buch „Die verspielte Welt – Begegnungen und Erinnerungen“ ist das jüngste von bisher 20 Büchern, die Prof. Paul Lendvai als exzellenter Kenner der Entwicklung Europas, Biograf von Bruno Kreisky und scharfer Kritiker des Orbán-Regimes verfasst hat. Er ist wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren.

Foto: Franz Weber

>>> Osteuropaexperte und Buchautor Prof. Paul Lendvai im Gespräch mit Walter Reiss


DATE: Nov 15, 2019
AUTHOR: Red aktion

Vernissage „Die jüdische Seele“ von Anton Dirnberger

Allgemein

Unter dem Titel „Die jüdische Seele – Versuch einer Annäherung“ organisierte der Kunst- und Kulturverein Markt Allhau (KUKMA) gemeinsam mit dem Tourismusverein Zukunft Schlaining im Rahmen des KLANGherbst eine Vernissage im Rathaus in Stadtschlaining.

Die Ausstellung des Fotografen Anton Dirnberger wurde am 6. November 2019 von Superintendent Mag. Manfred Koch eröffnet. Einleitende Worte sprach Mag. Gerhard Krammer vom Schlaininger KLANGherbst.

Anton Dirnberger beschäftigte sich schon in jungen Jahren mit der Fotografie und war als Typograph, Layouter und Produktionsleiter tätig. Den Grundstein für seine Ausstellungen legte er bei zahlreichen Auslandsaufenthalten. Der Künstler präsentierte unter Anwesenheit zahlreicher Besucher seine Arbeiten.

Die Ausstellung kann bis 31. Dezember 2019 im wunderschönen Rathaus-Ambiente in Stadtschlaining besichtigt werden.

Foto: Franz Weber

>>> Vernissage „Die jüdische Seele“ von Anton Dirnberger


DATE: Nov 15, 2019
AUTHOR: Red aktion

Vortrag: Sachor! Erinnere dich!

Allgemein

Das Concentrum lud gemeinsam mit dem Verein Zukunft Schlaining Anfang November zum Vortrag des Historikers und Präsidenten des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung Stadtschlaining, Mag. Norbert Darabos, zum Titel „Sachor! Erinnere dich! Erinnern als gesellschaftspolitischer Auftrag“ zum Gedenken an die Reichspogrom-Nacht von 1938 in das evangelische Gemeindezentrum Stadtschlaining. Dieser Abend bildete den Auftakt zu den Gedenktagen im Rahmen des Schlaininger KLANGherbstes. Durch das Programm führte Concentrum-Geschäftsführer Pfarrer Dr. Gerhard Harkam, musikalisch untermalt von Laura Divosch.

Nachstehend geben wir nochmals das „Schlaininger Manifest 2018“ bekannt, welches anlässlich des Gedenkens an „80 Jahre Reichspogromnacht“ geschrieben wurde und auch ein wesentlicher Teil des heurigen Gedenkjahres ist:

Kaum jemand von uns heute hat das Jahr 1938 noch erlebt. Niemand aus unseren Reihen hat sich aktiv an den Gräueltaten im November 1938 beteiligt. Auch wenn wir selbst keine Schuld auf uns geladen haben, so tragen wir dennoch mit an der Last der Vergangenheit.

In Betroffenheit darüber und über die furchtbaren Verbrechen der Folgejahre nach 1938, bei denen damals unsere jüdischen MitbürgerInnen geschmäht, ihre Würde, ihres Besitzes und schließlich ihres Lebens beraubt wurden – und zugleich mit ihnen unsagbar viele andere auf Grund ihrer Behinderung, ihrer Volkszugehörigkeit, ihrer Überzeugung oder ihrer sexuellen Orientierung erbarmungslos vernichtet wurden, halten wir am 6. November 2018 fest:

Das standhafte Beispiel der Opfer und der Menschen im Widerstand von damals ermutigt uns heute darin, allen Anfängen und Formen von Intoleranz zu wehren, jeglicher Diskriminierung die Stirn zu bieten, und jeder Art von gesellschaftlicher, ethnischer oder religiöser Verachtung und Verfolgung entgegenzutreten. Unser Heimatland Österreich soll auch in Zukunft ein Ort des friedlichen Miteinanders bleiben.

Wir haben aus der Geschichte gelernt.

>>> Vortrag: Sachor! Erinnere dich!


DATE: Nov 15, 2019
AUTHOR: Red aktion
Verein Zukunft Schlaining, Baumkircher Gasse 1, A-7461 Stadtschlaining
www.stadtschlaining.com
info@stadtschlaining.com
Tel.: +43 3355 2201-30